THERAPIEVERFAHREN 2017-11-29T09:57:27+00:00

THERAPIEVERFAHREN

Die Traditionelle Chinesische Medizin (dieser Begriff wurde durch die WHO in den 1960er Jahren eingeführt) beobachtet die Funktionen im Körper und beschreibt ihre Abweichungen. Bei ihr steht das Gleichgewicht des Menschen in sich und mit der Umwelt im Mittelpunkt.

… mehr lesen

Diese Therapieform beinhaltet die Anwendung von Wärme. Über den Akupunkturpunkten werden feingemahlene Blätter des Beifußkrautes abgebrannt. Dadurch wird der Fluss des „Qi“ angeregt, das energetische Potenzial erhöht und Krankheitsbilder mit …

… mehr lesen

Gua Sha ist eine Methode der manuellen Therapie. Durch wiederholtes Streichen entlang eines Muskels werden absichtlich vorübergehende Petechien (kleine Hauteinblutungen) erzeugt. Moderne Untersuchungen dieser volksheilkundlichen Behandlung zeigen …

… mehr lesen

Durch das Aufbringen eines elastischen Bandes auf die Haut werden Gelenk- und Muskulaturfunktionen positiv beeinflusst, die Zirkulation der Körperflüssigkeiten verbessert und eine Schmerzlinderung erreicht. Durch eine Änderung der muskulären Oberflächenspannung …

… mehr lesen

Das Schröpfen ist eine uralte Behandlungsform. Schon ca. 3000 Jahren vor Christus hat man Schröpfköpfe im alten Orient, Griechenland, Ägypten, Indien und China als eine Therapie angewandt. Im europäischen Kulturkreis gehört das Schröpfglas zu den Symbolen der Medizin

… mehr lesen

Die TCM beschäftigt sich mit dem Einfluss von Nahrungsmitteln auf das körperliche Wohlbefinden. Durch ihre Eigenschaften stützen sie die Körperkräfte, leiten krankhafte Faktoren aus und wirken energetischen Entgleisungen entgegen. Die Ernährungsanpassung …

… mehr lesen